Deckblatt_home.jpg Deckblatt_home-Kopie.jpg

Unsere Geschichte

Im April 1970 als Autosattlerei und Polsterei von Sattlermeister Manfred Prescha und Ehefrau gegründet, wird der Betrieb seit 1995 von der zweiten Generation, Andreas Prescha, erfolgreich weiter geführt. Seit 2015 sitzt nun mit Jan Prescha die dritte Generation an der Nähmaschine.

Angefangen als reine Autosattlerei, konfektionieren und produzieren wir seit 1980 zusätzlich Filtertücher, Filterschläuche und andere textile Produkte, die weltweit, von der Chemie-, Pharma-, und Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.
Seit 2007 sind wir ein exclusiv von Novartis auditierter Betrieb, in dem wir schweizweit als einzige nach GMP-Richtlinien herstellen.

Im laufe der Jahre hat sich unser Sortiment stetig vergrössert, so dass wir heute neben unseren Grundsparten der Autosattlerei, der Spitalsattlerei und der Filterkonfektion auch viele andere Felder dazwischen bedienen können.

2014 stand unser grosser Umzug der Autosattlerei nach Pratteln im Vordergrund, der nötig wurde, um allen Geschäftssparten genügend Raum geben zu können.
Im Oktober 2016 wurde unser neuer Filterraum in Pratteln fertiggestellt. Die Filiale in Muttenz schloss dann endgültig Ihre Tore und alle Geschäftsfelder sind wieder in Pratteln vereint.